LAK – Unsere Forderungen

Die Landesarmutskonferenz LAK Niedersachsen fordert unter anderem:

  • Beteiligung der Betroffenen am Prozess der Armutsbekämpfung in Niedersachsen,
  • bedarfsgerechte Erhöhung der Hartz IV Regelsätze,
  • bedarfsgerechte, kostenlose Krippen-, Kindergarten- und Hortplätze für alle Kinder,
  • „Bildungs- und Teilhabepaket“ vor Ort so umsetzen, dass alle berechtigten Kinder und Jugendliche die gesetzlichen Leistungen unbürokratisch und ohne Stigmatisierung erhalten können,
  • einen verantwortungsvollen Umgang mit Wohnungsbeständen. Verkäufe kommunaler Wohnungsbestände, kurzfristige Eigentümerwechsel und Vernachlässigung von Wohngebieten gefährden das Zusammenleben und das Bewohnerengagement im Stadtteil,
  • mehr Verbraucherberatung,
  • Pflegesätze, die ein Mehr an Betreuung und Zuwendung ermöglichen,
  • keine Kürzungen bei SGB II Eingliederungsleistungen,
  • Wiederbelebung der “Rente nach Mindesteinkommen”. Geringverdienern den Rentenversicherungsbeitrag aufstocken auf eine Beitragshöhe, die 75 Prozent des Beitrags eines Durchschnittsverdieners entspricht.

Weitere detaillierte Forderungen und Positionen formulierte ein breites Bündnis von LAK, Wohlfahrts- und Sozialverbänden sowie Gewerkschaften anlässlich des letztes Fachtags der Landesarmutskonferenz 2013. Details hier in der Bündniserklärung Bündnis Fachtag

Darüber hinaus sind auf den Internetseiten unserer Einzel-Mitgliedsorganisationen (siehe unter Mitglieder) zahlreiche Forderungen, Wünsche und Anregungen dokumentiert, die sich aktiv für eine nachhaltige Bekämpfung von Armut in Niedersachsen einsetzen.

Ein Gedanke zu „LAK – Unsere Forderungen

  1. Die LAK-Forderungen können wir nur unterstützen.
    Ergänzen möchten wir, dass die Versorgung mit sicheren Verhütungsmitteln gewährleistet sein muss um damit das Menschenrecht auf freie Wahl der Reproduktion nach Verschlechterung durch das Gesundheitsmodernisierungsgesetz 2004 wieder Rückgängig zu machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>