Premiere LAK Theaterproduktion voller Erfolg!

trauer
Die Premiere der Theaterproduktion der Landesarmutskonferenz LAK Niedersachsen „Suchen. Finden. Verlieren“ am 6. April 2018, in der hinterbühne, Hildesheimer
Str. 39a, 30169 Hannover war ein voller Erfolg:
Ausverkauftes Haus. Szenenapplaus, mehrere Vorhänge und eine begeisterte Sozialministerin, die in ihrem Grußwort die Notwendigkeit der Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft betonte.
Sozialministerin
Grußwort von Sozialministerin Dr. Carola Reimann (hier bei der Begrüßung durch Klaus-Dieter Gleitze, LAK). Hier der Text LAK Theaterpremiere Ministerin Dr. Reimann
Flucht
Das professionelle Stück mit Flüchtlingen aus Syrien, Irak, Iran und Türkei ist eine Parabel über Flucht und Ankommen auf Basis einer persischen Sage. Das Stück soll auf Niedersachsentournee gehen.
polizei
Eine ausführliche Kritik unseres Theaterexperten Christof Meyer-Gerlt von der Freistätter Online Zeitung gibt es hier
Impressionen von der Premiere gibt es hier.
Die vorerst letzte Aufführung ist in Hannover, bei FAUST, in der „Warenannahme“, am 11.04, 20 Uhr, Eintritt: 5 Euro.
Eine Niedersachsen-Tournee ist geplant, aber der 11.04 ist vorerst die letzte Chance.
Alle Fotos: Christoph Meyer-Gerlt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>